RSS Feed  •  Profil  •  Private Nachrichten  •  Registrieren  •  Login 
  
 
im Forum




Blog-Übersicht -> TP-Link TD-8840: DSL Reconnect mittels Script erzwingen Volksbefragung zur Wehrpflicht in Österreich :: USB-Festplatte in Linux-VServer Gastsystem bereit stellen
TP-Link TD-8840: DSL Reconnect mittels Script erzwingen
Verfasst am: 24.01.2013, 20:28   Autor: killerbees19
Hinweis: Der nachfolgende Beitrag bezieht sich nur auf die Hardware Version 2!
Für die aktuelle Version 4 bitte
nach unten scrollen. Nur getestet mit TD-8840T...


Einige TP-Link DSL-Modems (wie z.B. das TD-8840T) verfügen über einen praktischen Telnet Zugang. Damit lassen sich nicht nur deutlich mehr Details als über das Webinterface anzeigen, man kann auch alle möglichen Einstellungen direkt verändern, das Modem neu starten oder z.B. auch einen Reset der DSL-Verbindung erzwingen. Das ist besonders praktisch, wenn man die Zwangstrennung in die Nachtstunden verschieben möchte. Dazu reichen die Programme expect und telnet sowie ein zweites Linux System, das 24/7 läuft. Also z.B. der Router oder ein anderes kleines Gerät wie ein Raspberry Pi oder eine Dockstar. Einfach folgendes Script speichern und ausführbar machen:

Code:
#!/usr/bin/expect
# TD-8840T v2.x

set timeout 30
set hostname [lindex $argv 0]
set password [lindex $argv 1]

spawn telnet $hostname

expect "Password: "
send "$password\n"

expect "TP-LINK> "
send "wan adsl reset\n"

expect "TP-LINK> "
send "exit\n"

close
exit


Der Aufruf erfolgt dann mittels: ./dsl-reconnect <hostname> <password>

Als Cronjob angelegt trennt es dann immer pünktlich die DSL-Verbindung. Leider habe ich noch nicht heraus gefunden, wie man nur eine bestimmte PVC neu verbinden kann. Ein Neustart des ganzen Modems wäre z.B. mit "set reboot" anstatt der "wan adsl reset" Zeile möglich. Für weitere Befehle am Besten einfach mittels telnet zum Modem verbinden und help eingeben. Viel Spaß Smile

Dieser Beitrag wurde insgesamt 5 mal geändert. Zuletzt am 08.05.2015, 11:44.


Autor Nachricht
killerbees19
Administrator & BOFH
Administrator & BOFH

OC-Nickname: KB19
Südafrika Team South Africa

Anmeldedatum: 09.05.2006
Geschlecht: Männlich
Alter: 27 Jahre
Beiträge: 11377
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 08.05.2015, 00:50    Titel: TP-Link TD-8840(T) HW v4: Neustart mittels Script

Hinweis: Dieser Beitrag bezieht sich nur auf die neueste Hardware Version 4!
Für die ältere Version 2 bitte
nach oben scrollen. Nur getestet mit TD-8840T...


Die neueste Version der Hardware sieht optisch gleich aus, das Webinterface ist sichtlich komplett erneuert und auch auf der CLI (Telnet) Schnittstelle hat sich einiges getan. Leider dürfte die aktuellste Firmware (141022) einen Bug haben, wodurch über ADSL keine Verbindung mehr hergestellt werden kann, wenn man es zuvor getrennt/resettet hat. Da dieses Problem größtenteils auch über das Webinterface auftritt, scheint der einzige Weg für eine funktionierende Zwangstrennung ein Neustart des Modems zu sein.

Aber auch das lässt sich problemlos über ein Script automatisieren. Ansonsten bleibt alles wie zuvor, die restlichen Erklärungen vom originalen Blogpost ganz oben gelten auch hier. Für ein weiteres Problem (andauernder Leerstring nach Login) habe ich versucht einen Workaround zu entwickeln, dieser ist aber ziemlich unsauber. Eventuell gibt es dafür noch eine bessere Lösung...

Code:
#!/usr/bin/expect
# TD-8840T v4.x

set timeout 30
set hostname [lindex $argv 0]
set username [lindex $argv 1]
set password [lindex $argv 2]

spawn telnet $hostname

expect "username:"
send "$username\n"

expect "password:"
send "$password\n"

sleep 5
send "\n"

expect "TP-LINK(conf)#"
send "dev reboot\n"

expect "TP-LINK(conf)#"
send "exit\n"

expect "TP-LINK#"
send "exit\n"

expect "TP-LINK>"
send "exit\n"

send_user "\n"
close
exit


Der Aufruf erfolgt dann fast wie gewohnt mittels: ./dsl-reboot-v4 <hostname> <username> <password>
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen killerbees19 ist derzeit offline Spielerprofile bei SC:Special Bewerben anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen


 

Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden (Sommerzeit)
Aktuelles Datum und Uhrzeit: 26.04.2018, 23:07
Nach oben
Valid HTML 4.01 Transitional
Valid CSS!

netcup - Internetdienstleistungen
 
 
[ happytec.at | forum.happytec.at | blog.happytec.at | esports.happytec.at | event.happytec.at ]