RSS Feed  •  Profil  •  Private Nachrichten  •  Registrieren  •  Login 
  
 
im Forum




Blog-Übersicht -> RØDE VideoMic mit RØDE SM5 verwenden TP-Link TD-8840: Maximale Passwortlänge? :: Sonnenuntergang, wenn der Himmel in Flammen steht... (#2)
RØDE VideoMic mit RØDE SM5 verwenden
Verfasst am: 15.06.2015, 00:59   Autor: killerbees19
Wenn man die ältere Serie vom RØDE VideoMic besitzt, kann man sich gleich doppelt glücklich schätzen! Einerseits ist es ein sehr gutes und zugleich leistbares Kameramikrofon, und zum Rest kommen wir gleich. Mittlerweile werden nur noch die neueren Modelle mit der roten Entkoppelung verkauft. Früher gab es die typische schwarze Spinne mit den O-Ringen, siehe nachfolgendes Foto, damit jeder weiß, was ich meine. Leider habe ich davon selbst kein passendes geknipst, deshalb gibt es eines von Wikimedia Commons...


Foto: Katie Chan; Lizenz: CC BY-SA 3.0

Wie man sehen kann, wird es über den Zubehörschuh auf einen Camcorder gesteckt. Mir leistet es neben dem Sennheiser MKE-400 seit vielen Jahren einen treuen Dienst, und ich würde es nicht hergeben wollen. Rein vom Ton her ist es ein geniales Gerät und es ist schade, dass man es nicht auch mittels der Mikrofonhalterung vieler professioneller Camcorder verwenden kann, wenn man den Zubehörschuh z.B. für ein Kopflicht oder einen Funkempfänger frei haben möchte. Zwar bieten die entsprechenden großen Geschwister mit XLR-Anschluss meistens noch deutlich mehr, aber das alleine ist eine Neuanschaffung und somit Degradierung des bestehenden Equipments nicht immer wert.

Glücklicherweise hat RØDE noch etwas im Angebot, das sowieso in keiner Ausrüstung fehlen darf. Mit dem SM5 hat man die altbekannte Spinne (in einer etwas kürzeren Version) auf ein Rohr montiert, das perfekt in die Mikrofonhalterungen der diversen Hersteller passt. Wenn man nicht jeden Trittschall hören möchte, ist das sowieso unverzichtbar! Wenn man die Fotos vergleicht könnte man es fast vermuten: Die Spinnenaufhängung ist zwar deutlich Unterschiedlich, aber die Bodenplatte zur jeweiligen Montage von Blitzschuh oder Rohr sieht verdammt ähnlich aus.

Und das ist sie auch! Zwar nicht bis zur letzten Bohrung, aber die beiden wichtigsten Schraubengewinde im richtigen Abstand für das Rohr vom SM5 sind auch beim VideoMik schon vorhanden. Dort sind sie mit zwei Schrauben belegt, die nur dafür dienen, damit die eigentliche Spinne und der herausziehbare Bodeneinschub nicht verrutschen. Man kann das VideoMik somit relativ einfach umbauen: Schraube vom Zubehörschuh herunter, beide Schrauben am VideoMik lösen, das Rohr vom SM5 durch die beiden Schrauben ablösen und direkt am VideoMik montieren. Das Ergebnis ist definitiv zufriedenstellend! Wink



Es war zum Zeitpunkt des Fotos übrigens absichtlich "verkehrt" herum angebracht, mittlerweile ist es richtig montiert. Was übrig bleibt ist ein modifiziertes SM5, das eher einem SM3 oder SM4 ähnelt... Laughing



Das Beste an der Lösung: Bei Bedarf ist es mit wenigen Handgriffen sofort wieder anders montiert. Es ist also keine permanente Änderung. Wer begabt ist, kann sich das Rohr mit passenden Bohrungen sicher selbst herstellen und spart somit nochmals einige Euros. In meinem Fall wollte ich die kleinere Spinne aber sowieso zusätzlich haben, von daher war es die Investition wert.



Autor Nachricht
killerbees19
Administrator & BOFH
Administrator & BOFH

OC-Nickname: KB19
Südafrika Team South Africa

Anmeldedatum: 09.05.2006
Geschlecht: Männlich
Alter: 26 Jahre
Beiträge: 10343
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 14.08.2015, 21:49    Titel:

Zum Ausgleich von verschiedenen Mikrofon-Durchmesser (oder Spinnenhalterungen Laughing) in den Mikrofon-Klammern der Kameras eignet sich Moosgummi. Ganz besonders zu empfehlen ist dieser hier von Pollin: Moosgummi-Matte (selbstklebend) mit 6,5mm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen killerbees19 ist derzeit offline Spielerprofile bei SC:Special Bewerben anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen


 

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Aktuelles Datum und Uhrzeit: 21.11.2017, 20:16
Nach oben
Valid HTML 4.01 Transitional
Valid CSS!

netcup - Internetdienstleistungen
 
 
[ happytec.at | forum.happytec.at | blog.happytec.at | esports.happytec.at | event.happytec.at ]