Registrieren  •  Login 
  
 
im Forum




Monat:    Jahr:    
Blog-Übersicht Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, ... 69, 70, 71  Weiter 
Kurz notiert: Lockfile für Arme
Verfasst am: 26.09.2018, 23:39   Autor: killerbees19
Wenn man einen Cronjob schnell mit einem Lockfile nachrüsten möchte, geht das sehr leicht ohne Änderungen im Programmcode:

Code:
which lockfile 1>/dev/null && lockfile -r 5 -l 86400 /tmp/lock || exit 1; /foo/bar.sh; rm -f /tmp/lock


/foo/bar.sh ist der ursprüngliche Befehl, alles drumherum sorgt dafür, dass immer nur eine Instanz läuft.
Beim Beispiel wird 5 mal versucht den Lock zu erhalten, jeweils mit der Standardwartezeit von 8 Sekunden.

Unter Debian muss dafür das Paket procmail installiert sein...

Kommentare: 0


Postfix: Backscatter durch "Delivered-To" Header
Verfasst am: 01.08.2018, 15:35   Autor: killerbees19
Was würdest du antworten, wenn dich jemand fragt, ob dein Mailserver (Postfix) im Normalzustand Backscatter ermöglicht?

Bisher wäre meine Antwort, ohne lange nachzudenken, sofort gewesen: "Natürlich nicht! Das ist ein absolutes No-Go."
Mittlerweile sehe ich das etwas anders und würde wohl eher so antworten: "Das ist kompliziert, es kommt drauf an..."

Kommentare: 0


netcup präsentiert RPaaS
Verfasst am: 24.12.2017, 16:37   Autor: killerbees19
Mein Hoster netcup schafft immer wieder neue Innovationen, die den Markt komplett auf den Kopf stellen...
Im Dezember 2017 wurde ein großartiges Produkt veröffentlicht: RPaaS - RainProtection as a Service! Mr. Green Very Happy



Kommentare: 0


SOGo: MySQL-Zugangsdaten ändern
Verfasst am: 02.02.2017, 08:40   Autor: killerbees19
Ich betreibe noch eine alte interne SOGo v1.x Installation. Wer glaubt, dass man die geänderten Zugangsdaten des Datenbankservers nur in der /etc/sogo/sogo.conf eintragen muss, liegt bei SOGo leider falsch! Spätestens bei Verwendung von CalDAV/CardDAV wird man danach nämlich folgende Fehlermeldung im Log sehen:

Code:
sogod [ERROR] <[GCSChannelManager]> could not open channel <MySQL4Channel> for URL:
  mysql://sogo:password@localhost:3306/sogo/sogoXXXXX_acl


Die alten Zugangsdaten sind allerdings in keiner Datei mehr eingetragen, der Server wurde sogar neugestartet, wo kommt dieser falsche String her? Alle anderen Datenbankverbindungen scheinen korrekt hergestellt zu werden.

Die Lösung ist simpel: SOGo speichert die Zugangsdaten auch direkt in der Datenbank. Ja, richtig gehört! Rolling Eyes In der Tabelle sogo_folder_info gibt es drei relevante Spalten: c_location, c_quick_location und c_acl_location. Diese Informationen müssen ebenfalls angepasst werden. Am einfachsten geht das mit drei kurzen SQL-Befehlen...

Kommentare: 0


Wenn der ISP zum Netcresso wird...
Verfasst am: 24.12.2016, 11:42   Autor: killerbees19
Was könnte am heutigen Tag gebloggt werden? Hat es mit Weihnachten zu tun? Und vielleicht sogar mit dem jährlichen Murmeltier, das grüßt? So ungefähr, es ist wieder netcup Weihnachtspackerl Saison! Very Happy

Wie bereits mehrmals in der Vergangenheit (u.a. hier, hier, hier und auch hier nachzulesen) gab es von meinem Lieblingshoster eine kleine Überraschung zum Weihnachtsfest. Damit werden u.a. aktive und helfende User des Kundenforums belohnt. Der diesjährige Inhalt:



Kommentare: 0


Seite 2 von 71 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, ... 69, 70, 71  Weiter 

 

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Aktuelles Datum und Uhrzeit: 07.12.2019, 15:31
Nach oben
Valid HTML 4.01 Transitional
Valid CSS!

netcup - Internetdienstleistungen
 
 
[ happytec.at | forum.happytec.at | blog.happytec.at | esports.happytec.at | event.happytec.at ]